Zehntgasse 2 Stadt Großbottwar

Vorschaubild

Ein typischer Bauernhof des 16. Jahrhunderts stand hier an der tiefsten Stelle Großbottwars , wahrscheinlich wurde er 1559 errichtet - diese Jahreszahl jedenfalls fand man in einem Mauerstein, als man das Gebäude abgerissen hat. Der heutige Bau wurde sehr sorgfältig durchgeführt, indem man z.B. das gesamte alte Fachwerk auf eine Wiese legte, um dort Maß nehmen zu können. Durch Verbindung zur alten Scheune konnte der umbaute Raum vergrößert werden. Bis vor kurzem wurde hier noch Landwirtschaft betrieben, was innerhalb der Mauern der Stadt immer seltener wird.