© Stuttgart-Marketing GmbH
RSS-Feed   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Kreistagswahl am 9. Juni 2024 Stimmzettel für den Wahlkreis 11 (Steinheim, Großbottwar, Oberstenfeld, Murr)

29. 05. 2024

Sehr geehrte Wahlberechtigte und Briefwähler des Wahlkreises 11,

 

Ihnen wurden in den vergangenen Tagen die Stimmzettel im Vorab-Versand und/oder die Briefwahlunterlagen für die Kommunalwahlen am 9. Juni 2024 zugesandt. Die Stadt Großbottwar ist bei der Kreistagswahl dem Wahlkreis 11 (Steinheim, Großbottwar, Oberstenfeld, Murr) zugeordnet. 

 

Leider wurden jedoch durch die Druckerei fälschlicherweise vereinzelt Stimmzettel für den Wahlkreis 14 (Remseck, Affalterbach) versandt. 

Bislang sind vier solcher Fälle in der Gemeinde Oberstenfeld gemeldet worden. Es ist nicht genau festzustellen, wie viele Stimmzettel des Wahlkreises 14 (Remseck, Affalterbach) fälschlicherweise an Wahlberechtigte des Wahlkreises 11 (Steinheim, Großbottwar, Oberstenfeld, Murr) versandt wurden. 

 

Daher wurden wir von der Kreiswahlleitung des Landratsamtes Ludwigsburg aufgefordert, alle Wahlberechtigten und alle Briefwähler mit diesem Schreiben darüber zu informieren.

 

Die Stimmzettel für die anderen am 9. Juni stattfindenden Wahlen (Europawahl, Regionalwahl, Gemeinderat und Ortschaftsrat) sind nicht betroffen.

 

Bitte überprüfen Sie die Ihnen zugesandten grünen Kreistagswahl-Stimmzettel hinsichtlich des Wahlkreises genau. Untenstehend erhalten Sie zum Abgleich einen Musterstimmzettel des Wahlkreises 11 (Steinheim, Großbottwar, Oberstenfeld, Murr).

Eine Stimmabgabe mit Stimmzettel aus dem falschen Wahlkreis ist bei der Kreistagswahl ungültig. 

 

Sollten Sie feststellen, dass Sie einen Stimmzettel aus dem falschen Wahlkreis haben, melden Sie sich bitte bei uns entweder unter oder 07148 / 310 unter Angabe Ihres Vor- und Nachnamens sowie Ihres Geburtsdatums.

 

Sollten Sie bereits per Briefwahl gewählt haben und sich nicht sicher sein, ob Sie den richtigen Stimmzettel verwendet haben, wenden Sie sich bitte ebenfalls unter stadt@grossbottwar.de oder 07148 / 310 unter Angabe Ihres Vor- und Nachnamens sowie Ihres Geburtsdatums an uns. 

 

Die Kreiswahlleitung und die Druckerei bitten die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ihr Wahlamt