Aa- |  Aa |  Aa+   Wiedergabe in Farbe Wiedergabe in Grautönen   Alt + 9

Hauptnavigation

Inhalt

Historischer Stadtrundgang:

Hauptstrasse 36 - "Stadtschänke"

Grossbottwar hat das Glück, eines der ältesten Fachwerkhäuser des Kreises Ludwigsburg zu besitzen, die sogenannte Stadtschänke oder Johannespfründe. Erst bei der Renovierung erbrachte eine Untersuchung des Fachwerks, dass das wahrscheinliche Erbauungsjahr 1434 ist. Trotz aller Feuersbrünste und des Einfalls unterschiedlicher Kriegsscharen hat dieses Gebäude über 500 Jahre den Unbilden der Zeit getrotzt.



Das "Oberdeutsche Fachwerk" kragt bei jedem Stockwerk ein Stück vor, sodass die Grundfläche in der Höhe vergrößert werden konnte. Eine Besonderheit zeigt sich in seinen Bohlenwänden, die in der Bearbeitung sehr aufwändig und dadurch teuer waren. Zu Beginn besaß das Anwesen die Johannespfründe, die zur Allerheiligenkirche gehörte. Die Lage des Hauses in der Stadtmitte unterstreicht den Status der Erbauer. Die 12 Zentimeter dicken Bohlenwände tragen eine gewölbte Bohlenbalkendecke, die es zu betrachten lohnt.

Rathaus Großbottwar
Marktplatz 1 und
Hauptstraße 38
71723 Großbottwar

Tel.: 07148/31-0
Fax: 07148/31-77

eMail: stadt@grossbottwar.de


Öffnungszeiten Rathaus:
Montag
8.00 - 12.00 Uhr
16.00 - 18.00 Uhr

Dienstag - Donnerstag
8.00 - 12.00 Uhr

Freitag
7.30 - 12.00 Uhr


Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Montag
7.30 - 12.30 Uhr
13.30 - 18.00 Uhr

Dienstag - Mittwoch
7.30 - 12.30 Uhr

Donnerstag
7.30 - 12.30 uhr
13.30 - 16.30 Uhr

Freitag
7.30 - 12.00 Uhr


Verwaltungsstelle Winzerhausen:
Montag
16.00 - 18.00 Uhr


Weitere Informationen